Aktuelles

DriveCoM

 Projekttitel: Einsatz drahtloser Kommunikationstechnologie zur wirtschaftlichen Überwachung von Schiffsgetrieben  
 Laufzeit: 1. April 2013 – 31. März 2015
   

Im Forschungsprojekt DriveCoM werden miniaturisierte, autarke Sensorknoten zur draht- und eigenenergielosen Überwachung von Vibration, Temperatur und Drehmoment z. B. an Getriebelagerstellen entwickelt. Diese Sensorknoten bilden die technologische Neuheit des DriveCoM-Condition Monitoring Systems (CMS). Wesentliche Vorteile des DriveCoM-CMS sind die leichte Nachrüstbarkeit und die günstigen Anschaffungskosten.

Zu Versuchszwecken soll in dem Projekt ein Demonstrator des DriveCoM-CMS aufgebaut werden, der die erreichbare Leistung der Datenübertragung in Verbindung mit einer Vorverarbeitung auf den Sensorknoten aufzeigt. Der Demonstrator ist zu diesem Zweck in der Lage, mindestens an einem Messpunkt das Drehmoment, an zwei Messpunkten die Temperatur sowie an vier Messstellen die Vibration aufzunehmen.

 

→  Further information in English (pdf)

→  Video (YouTube)